Meyerwerft in Papenburg

Die Meyer Werft ist mit ihren riesigen Kreuzfahrtschiffen der Luxusklasse und deren komplexer Fertigung der Anziehungspunkt Papenburgs. Knapp 300.000 Menschen besuchen jährlich die Meyer Werft: Hier kann hautnah erlebt werden, wie moderner Schiffbau funktioniert. Um den Besuchern einen umfassenden Einblick in die Arbeit der Meyer Werft von heute und den vergangenen Jahren zu geben, wurde ein Besucherzentrum in Zusammenarbeit mit der Papenburger Tourismus GmbH eingerichtet: Exponate, Filme und eine Musterkabine entführen in die Welt des Schiffbaus.  Eine weitere Attraktion sind die Schiffsüberführungen: Das Ausdocken der Schiffe, die Endausrüstung und die Ems-Überführung der Luxusliner ziehen "Seh-Leute" magisch an.

Seit Mitte der 80er Jahre – also 200 Jahre nach ihrer Gründung – baut die Meyer Werft Kreuzfahrtschiffe. Mit der "Homeric" startete die Meyer Werft, aufbauend auf den langjährigen Erfahrungen, erfolgreich in den Passagierschiffbau. Heute genießt die Meyer Werft international einen ausgezeichneten Ruf für den Bau anspruchsvoller Kreuzfahrtschiffe. Etablierte Reedereien aus der ganzen Welt geben bei der Meyer Werft neue Ozeanriesen in Auftrag. Das Unternehmen profitiert vom weltweiten Boom der Kreuzfahrttouristik und dem Spitzen-Know-how in Sachen Technik und Ingenieurskunst. Kreuzfahrten liegen heute generationsübergreifend voll im Trend, denn sie bieten Abwechslung und Unterhaltung pur.Der Bau eines Passagier- und Kreuzfahrtschiffes ist ein technisch und logistisch überaus anspruchsvolles Großprojekt, das die Meyer Werft bereits seit Jahrzehnten erfolgreich meistert: Computergestützte Technologien für Design, Planung, Konstruktion und Fertigung dieser Schiffe sind in alle Bereiche der Werft und der Arbeitsprozesse integriert.

Tauchen Sie in die Welt des Schiffbaus ein: Buchen Sie eine Besichtigung der Meyer Werft und informieren Sie sich im Besucherzentrum. Hier können Sie sich aus unmittelbarer Nähe von dem Produktionsprozess und den Glamour der Kreuzfahrtriesen überzeugen.